Meine Bücher für kleine Leute

 

Pommes & Fritzchen machen sich dünne

ab 6 Jahre

 

Pommes und Fritzchen sind zwei weiße Mäuse kurz vorm Platzen. Sie gehören dem dicken Ronald und haben es satt, sich mit dem durchfüttern zu lassen, was ihr Herrchen übrig lässt: klebrige Dosenravioli, fettige Fritten und angebissene Pizza Hawaii. Und vom Leben in ihrem zugemüllten Käfig haben sie ebenfalls die Schnauze voll. Da gibt's nur eins: raus hier! Auf ihrer abenteuerlichen Flucht stellen der draufgängerische Pommes und das ängstliche Fritzchen allerdings fest, dass die große Freiheit auch ihre Tücken hat. Zum Beispiel einen pelzigen Schwanz und gefährliche Klauen, hundsgemeine Stacheln oder einfach nur eine große, freche Klappe. Da hilft einem nur ein wirklich guter Freund...

(Die Geschichte liegt aktuell als Manuskript vor.)

 

 

 

Meine Bücher für mittelgroße Leute

 

Lametta Sophie haut auf die Pauke

Rowohlt Taschenbuch 2003, ab 8 Jahre

 

Lametta-Sophie hat mehr Sommersprossen als der Weihnachtsmann, spielt Schlagzeug statt Harfe und trägt lila Haare. Nach einem Streit mit Spekulatius-Fred droht ihr der Weihnachtsmann höchstpersönlich mit der Verbannung auf die Erde. Friedhofsengel? Niemals, schwört sich Lametta-Sophie und fasst einen Plan. Bis Heiligabend hat sie Zeit, die himmlischen Gemüter zu besänftigen. Ob es ihr gelingt? (24 Kapitel, Adventskalender-tauglich)

 

 

 

Lametta Sophie auf Tour

Rowohlt Taschenbuch 2004, ab 8 Jahre

 

Schöne Bescherung! Nach einem verbotenen Ausflug zur Erde muss Lametta-Sophie Himmelsarrest absitzen. Schweren Herzens machen sich ihre Freunde allein auf den Weg, um Santa Claus aus der Patsche zu helfen. In seinen Werkstätten am Nordpol ist die Lametta-Produktion ins Stocken geraten! Als auch vereinte Engelskräfte nichts mehr ausrichten können, soll Lametta-Sophie es richten. Das ist ihre letzte Chance, sich zu bewähren. (24 Kapitel) 

 

 

 

Lametta-Sophie fliegt raus

Rowohlt Taschenbuch 2005, ab 8 Jahre

 

Himmelsverbot für Lametta-Sophie! Dem Weihnachtsmann reicht's, denn wieder einmal hat sein frecher Engel verbotenerweise einen Ausflug zur Erde gewagt. Dabei wollte Lametta-Sophie doch nur der kleinen Kika helfen, die sich nichts sehnlicher wünscht, als dass ihre Eltern sich wieder vertragen. Das ist aber gar nicht so einfach, wenn auch noch ein chaotischer Liebesengel seine Finger im Spiel hat. Lametta-Sophie wäre jedoch nicht Lametta-Sophie, wenn sie nicht wieder einen ziemlich schrägen Plan hätte… (24 Kapitel)

 

 

 

Hausbootsommer 

KJM Buchverlag März 2017, ab 9 Jahre

 

Yane lebt mit ihrem Opa Lollo, einem äußerst wortkargen Kauz, auf der ausgedienten Hafenfähre St. Pauli an der Elbe. Ihre Eltern? "Sind Sterne", behauptet Opa Lollo und viel mehr kriegt Yane nicht aus ihm heraus. Aber zum Glück gibt's da noch Paul, mit dem man wunderbar Quatsch machen und Baumhäuser bauen kann. Plötzlich taucht die eigenwillige Stella im Restaurant Deichschaf auf, das Pauls Vater gehört. Woher kommt sie und warum interessiert sie sich so für Yane? Nach und nach kommt Yane einem großen Geheimnis auf die Spur. Eines steht fest: Nach diesem Sommer ist nichts mehr, wie es einmal war


(Originalausgabe Herder Kinderbuch, Freiburg, 2009)

 

 

 

Meine Bücher für zweidrittelgroße Leute

 

Unterm Sand

KJM-Buchverlag, März 2017, ab 12 Jahre 

 

Widerwillig fährt die 16-jährige Fanny mit ihrem Vater in den Sommerferien nach Sylt. Dabei wäre sie viel lieber in den sonnigen Süden gereist.  Zu allem Überfluss präsentiert er ihr auch noch seine neue Freundin samt 10-jähriger Tochter. Diese Ferien können ja nur öde werden!

Doch dann kommt alles anders: Fanny stürzt in den Sylter Dünen in ein Loch, das sich als Zugang zur Bunkerwelt aus dem Zweiten Weltkrieg erweist. Eingesperrt im Schacht wird sie unfreiwillig Zeugin eines Schusses. Was geht dort vor sich, tief unter der Erde? Die Bunker lassen Fanny keine Ruhe, uns so beginnt sie mit ihren Recherchen. Währenddessen wird über die Medien die 17-jährige Mia gesucht. Zusammen mit ihrem Urlaubsflirt Jan ermittelt Fanny auf eigene Faust.

 

(Originalausgabe Tote essen kein Fast Food, Kosmos Verlag, Stuttgart, 2013) 


 

Tote tragen keine Pelzmütze
Kosmos-Verlag, Januar 2014, ab 12 Jahre 

(Fortsetzung zu Unterm Sand)


 

Eigentlich will Fanny in Potsdam die Winterferien genießen. Doch statt Kuscheln mit ihrem Freund Jan, Spaziergängen und heißer Schokolade muss sie als Babysitter herhalten - und wird dabei unfreiwillig Zeugin eines Verbrechens. Wo ist das entführte Baby Tessa? Und was hat es mit dem Au-pair-Mädchen auf sich, das Fanny ständig über den Weg läuft? Fanny kann das Ermitteln nicht lassen - und bald nicht mehr zwischen Wahrheit und Lüge unterscheiden.
 
 

 



Unterm Sand gibt's auch auf Spanisch. Unter dem Titel Los Muertos No Comen Comida Rápida ist es 2016 bei Panamericana Editorial Ltda., Bogotá, erschienen.  






ISBN 978-958-30-5001-5  

Booktrailer:  https://www.youtube.com/watch?v=siHWF5ybkKw



 



 

 

 

So ein Theater

 

2006 wurde Lametta-Sophie auf Tour vom Theater auf Tour, Darmstadt, uraufgeführt. Ende November 2012 rockten Lametta-Sophie & Band die Aula des Marion-Dönhoff-Gymnasiums in Hamburg-Blankenese.